Zurück Kostüme

Kostümbildner



Heidemarie Haunstetter
Nach einer zweijährigen Ausbildung an meiner Realschule im regelmäßigen Schneiderkurs übte ich seit 1972 im Hobbybereich, bis ich Lederkostüme und Abendkleidern erstellen konnte. Von meiner Schwiegermutter, die gelernte Weißnäherin ist und bei der Firma Ölkrug arbeitete, ließ ich mir zeigen, wie Herrenhemden genäht werden. Durch meine Kinder Judith und Tobias kam ich 1995 am Eis in die Situation, Meisterschaftskostüme zuerst für Mädchen und Jungen und dann für Damen und Herren zu nähen. Seit 12 Jahren habe ich mich intensiv mit der Problematik eines Kostüms im Fahrtwind, in der Drehung, im Sprung, im Paar, in Hebungen und in den verschiedensten Tanzstilen befasst. Es ist für mich sehr interessant, zu sehen, was Kleinigkeiten an einem Kostüm für den Ausdruck des Läufers bedeuten können. Auch werden körperliche Schwächen durch den passenden Schnitt unglaublich gut kaschiert. Das richtige Kostüm kann ein Paar wesentlich harmonischer und lebhafter aussehen lassen. Da Arne, der neue Partner meiner Tochter, kurz vor der Saison plötzlich total ohne Schneider(in) dastand, wurden mit dem Start von Judith und Arne auf der WM 2005 in Moskau, sowohl Damen als auch Herrenkostüme von mir auf höchster Ebene getragen. Ich wünsche Ihnen viel Freude an den farbenfreudigen Kostümen unserer Eisläufer, die ich nach der Idee von Frau Anita Miller umgesetzt habe. Heidemarie Haunstetter Tel. 0821/452797



Die Designerin Anita Miller ist Absolventin der Deutschen Meister- schule für Mode in München. Vor ihrem Abschluss als Damen- und Herren- schneidermeisterin sammelte die gelernte Theaterschneiderin Erfahrungen an verschiedenen Bühnen, in Haute-Couture- und Handwerksbetrieben. In der Zusatzqualifikation zur Schnitt- und Entwurfsdirectrice lag der Schwer- punkt auf der professionellen Umsetzung ihrer kreativen Ideen. Zum ersten Mal trat Anita Miller im Rahmen der Abschlussmodenschau "Some Wear" mit einer eigenen Kollektion an die Öffentlichkeit. Das Label Anita Miller gründete ihr gleichnamiges Label für Damenmode Anfang 2004. Ihre Kollektionen stellen eine charmante und witzige Hommage an die 60er und 70er Jahre dar. Für ihre Entwürfe verarbeitet die Designerin fast ausschließlich Originalstoffe aus dieser Zeit. Das Spiel mit den typischen Mustern und Farbkombinationen ist immer von einem kleinen Augenzwinkern begleitet; die liebevollen schnitttechnischen Details verleihen den Kreationen ihre unverwechselbare Handschrift. Die Musterkollektion wird in Größe 38 angeboten. Die Modelle können natürlich in allen gängigen Größen nachgeordert werden. Events und Verkaufsorte seit der Gründung ihres Labels nimmt Anita Miller regelmäßig Teil an der "Ispovision Infield", in Kooperation mit Studio 0.6. und den Firmen Wrangler, Converse Allstar, Puma, Matador, Sportalm Kitzbühel, Asics, Svarovski u. a. Die Entwürfe werden jeweils präsentiert bei Ludwig Beck, München und im Rahmen der Münchner Ispo. Darüber hinaus wurden die bisherigen Kollektionen angeboten in Augsburg (Unlaced), Mannheim (Designermarkt bei Engelhorn), München (Studio 0.6.), Stuttgart (Trendstore Highlight), München ( Condo, Bungalow 8, Glockenbach Sommermarkt) und Köln ( Entlarvt) Die aktuellen Modelle sind erhältlich direkt im Augsburger Atelier oder im Internet unter www.anitamiller.de.
Anita Miller

MT Aerospace
Stadtsparkasse Augsburg
STILECHT